Rosé 2005

Rosé

2005

Die Faszination des Pinot Noir

Dom Pérignon Rosé ist ein Tribut an Pinot Noir. Die Arbeit mit Pinot Noir erfordert stets herausragende Qualität und Demut. In dieser Hinsicht treibt Dom Pérignon Rosé das Paradox bis zum Widerspruch, und dennoch verkörpert er das perfekte Gleichgewicht aus Chardonnay und Pinot Noir.
Auch wenn er erst nach 10 Jahren das Tageslicht erblickte, ist die Farbe des Dom Pérignon Rosé ein kühnes Bekenntnis, das die gesamte Spannung zwischen Jugendlichkeit und Reife, zwischen Extrovertiertheit und Zurückhaltung widerspiegelt.
Dom Pérignon Rosé hält das Versprechen von Pinot Noir, der sich voller Energie offenbart:kraftvoll, tiefgründig und ausgeglichen

2005

AM GAUMEN

Der Wein hat einen sehr anregenden Charakter, die anfängliche Vollmundigkeit nimmt weiter zu und wird körperreicher, solider und strukturierter. Im langen Ausklang schwingen zarte Lakritznoten und die saftige Bitterkeit von Blutorangen mit.

IN DER NASE

Exotische Noten von Guave und Curryblättern verschmelzen mit klassischeren Aromen von Würze und vollreifem Steinobst, abgerundet von Kakao und gerösteten Gewürzen.

Der Jahrgang 2005

Ein kontrastreiches Jahr mit eher warmen Temperaturen und wenig Regen. Der August zeigte sich geradezu heiß, aber der Regen und die Kühle im September schwächten den anfänglichen Enthusiasmus etwas ab. Nach einer strengen Auswahl in den Weinbergen konnte schließlich doch noch ein begrenztes Volumen von ausgezeichneter Qualität erzielt werden, dessen aromatische Reife neue Maßstäbe setzte. Die Lese begann am 14. September.

FÜR SIE AUSGEWÄHLT