Rosé 2006

Rosé

2006

Der Reiz des Ungewissen

Wenn sich Dom Pérignon entscheidet, einen Rosé zu machen, ist das eine radikale Bekenntnis zur Freiheit. Freiheit, zu erkunden. Freiheit, sich von den Konventionen zu befreien und die Grenzen der Kreation zu überwinden.
Dom Pérignon Rosé stammt von diesem Wunsch, sich zu trauen, das Rot der Pinot-Noir-Traube in seiner ursprünglichen Ausstrahlung zu ergreifen und ihre Lebenskraft in einem kühnen, selbstsicheren „Assemblage“ einzufangen. Dom Pérignon Rosé reift in einer langsamen, meisterhaften Verwandlung während 12 Jahren in den Kellern. Dies macht ihn ungebändigt und sinnlich, gleichermaßen leicht und dunkel, magnetisch anziehend. Seine Vibration macht sich den Reiz des Ungewissen zu eigen und lädt zum Erkunden ein.

DAS LIMITED EDITION DESIGN VON LENNY KRAVITZ

Dom Pérignons Creative Director Lenny Kravitz hat die ikonische Dom Pérignon-Flasche neu gestaltet und ihr durch eine Hammerschlag-Optik auf dem Metallschild eine zeitlose und zugleich extrem moderne Patina verliehen.

WEITERE ENTWÜRFE VON
LENNY KRAVITZ ANSEHEN

DOM PÉRIGNON ROSÉ VINTAGE 2006: EIN MAGNETISCH ANZIEHENDER ELAN 

Gesamt gesehen war das Jahr 2006 warm und trocken, jedoch kontrastreich. Auf die Hitze im Juli folgte ein ungewöhnlich kühler und nasser August. Im September war das Wetter wieder warm und trocknete so die wenigen Botrytisherde aus, was letztendlich zu einer überdurchschnittlichen Reife der Trauben führte. Nicht zuletzt wurde der Vintage durch diese letzte Hitzewelle perfektioniert. Die Lese begann am 11. September und dauerte fast drei Wochen.

IN DER NASE

Der Dom Pérignon Rosé Vintage 2006 besticht mit seinem reifen und komplexen Bouquet. Zu Beginn nimmt man Noten von Kakao und dunklen Gewürzen wahr, die sich dann aber rasch in fruchtige Aromen entwickeln. Die fruchtigen Noten aus gerösteter Feige, Aprikose und kandierter Orange sind dominant.

AM GAUMEN

Die Vollmundigkeit des Weines ist vorherrschend – sie hält sich lange mit unvergleichlicher Saftigkeit und bestimmt die Süße und Intensität der Aromen. Der seidige Geschmack verschmilzt zu einer weichen, tiefen und kleinteiligen Struktur mit einem Hauch pflanzlicher Noten. Der Wein begeistert durch einen starken mineralischen Charakter.

KULINARISCHE KOMBINATIONEN

Der Rosé Vintage 2006 verlangt nach einfacher Küche. Etwas Reines, Authentisches und Bescheidenes wie die traditionellen südländischen Gerichte aus Italien, Spanien oder Frankreich. 
Man kann mit saftigen, üppigen Texturen spielen, die sich perfekt in den Wein integrieren.

Dom Pérignon Rosé Vintage 2006 nimmt uns mit einem magnetisch anziehenden Elan bei der Hand.
VINCENT CHAPERON
KELLERMEISTER VON DOM PÉRIGNON

FÜR SIE AUSGEWÄHLT