Vintage 2008

Vintage

2008

Vollendete Harmonie

Dom Pérignon ist immer ein Jahrgangschampagner. Jeder Jahrgang wird nur aus den besten Trauben eines besonderen Jahres kreiert. Inspiriert vom Charakter des jeweiligen Jahres definiert er sich immer wieder neu. Dazu gehört es auch einen Jahrgang nicht herauszubringen, wenn die Ernte nicht den Qualitätsansprüchen genügt. Nach mindestens acht Jahren Reifung in den Kellern, verkörpert der Wein das perfekte Gleichgewicht, das größte Versprechen von Dom Pérignon. Dies ist der Dom Pérignon Vintage, die Reifestufe der Harmonie.

2008: EIN CHAMPAGNER-WUNDER

2008 brachten Frühling und Sommer wenig Sonnenlicht, hohe Temperaturen blieben aus. Aber der September perfektionierte – etwas verspätet – den Vintage auf wunderbare Weise. Und gerade als am 15. September mit der Lese begonnen wurde, waren die Wetterbedingungen wirklich perfekt: blauer Himmel und anhaltender nord-nordöstlicher Wind. Die Ernte erstreckte sich über einen langen Zeitraum, um möglichst stark von diesen positiven Bedingungen zu profitieren. Die Trauben waren reifer als erhofft und außergewöhnlich ausgewogen. Die Weinstöcke waren gesund und im besten Zustand.

IN DER NASE

Zu Anfang präsentiert sich der Vintage komplex und strahlend, mit einem Mix aus weißen Blüten, Zitrusnoten und Aromen von Steinfrüchten. Der Gesamteindruck wird durch die Frische von Anissamen und Minze verstärkt. Später entwickelt der Wein würzige, holzige und Röstaromen.

AM GAUMEN

Nach einer langen Phase der Zurückhaltung hat sich der Wein schließlich geöffnet. Bemerkenswert ist die perfekte Balance zwischen Nase und Gaumen. Sein schlanker, minimalistischer, purer und starker Charakter hat nun eine angenehme Wärme entwickelt. Die fruchtigen Noten sind ausgeprägt und klar. Die charakteristische Säure des Vintage ist wunderbar ausgewogen. Im Nachhall offenbart er sich vorwiegend aromatisch, rauchig und vielversprechend.

KULINARISCHE KOMBINATIONEN

Ein Wein voller Dualitäten: Wärme & Frische, passend zu Fleisch- und jodhaltigen, gekochten und rohen Speisen. Gewürze verstärken die Perlage des Vintage 2008, machen ihn noch intensiver und dichter. Dom Pérignon spielt mit Empfindungen - gleich ob kulinarischer, textureller oder materieller Natur.

Der Dom Pérignon Vintage 2008 spielt eine neue Melodie im Kanon der Champagner.
RICHARD GEOFFROY
KELLERMEISTER BEI DOM PÉRIGNON

Dom Pérignon Namen 
Kellermeister Vincent Chaperon

Am 1. Januar 2019 wird Vincent Chaperon neuer Kellermeister im Hause Dom Pérignon. Er folgt auf Richard Geoffroy, der 28 Jahre lang diese Rolle ausfüllte und mit dem Vincent seit 2005 eng zusammenarbeitete. Dieser Übergang ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Dom Pérignon und der Ausdruck eines lebendigen Erbes.

Mit der Dom Pérignon Vintage 2008 Chef de Cave Legacy Edition feiern wir das Vermächtnis von Richard Geoffroy an seinen Nachfolger Vincent Chaperon.

FÜR SIE AUSGEWÄHLT