Vintage 2009

Vintage

2009

Vollendete Harmonie

Dom Pérignon ist immer ein Jahrgangschampagner. Jeder Jahrgang wird nur aus den besten Trauben eines besonderen Jahres kreiert. Inspiriert vom Charakter des jeweiligen Jahres definiert er sich immer wieder neu. Dazu gehört es auch einen Jahrgang nicht herauszubringen, wenn die Ernte nicht den Qualitätsansprüchen genügt. Nach mindestens acht Jahren Reifung in den Kellern, verkörpert der Wein das perfekte Gleichgewicht, das größte Versprechen von Dom Pérignon. Dies ist der Dom Pérignon Vintage, die Reifestufe der Harmonie.

2009:  DIE PERFEKTION DER REIFE

Das Jahr 2009 setzt den Schlusspunkt für ein unerwartet sonniges und wetterbedingt großzügiges Jahrzehnt. Die exzellenten klimatischen Verhältnisse ermöglichten es uns neue Grenzen für den Reifegrad der Trauben zu entdecken. Der Dom Pérignon Vintage 2009 ist der Erfolg zweier zeitgleicher Bewegungen: zum einen geprägt von der Natur, zum anderen durch die Kreativität des Kellermeisters. Diese Synergie ermöglicht einen Geschmack von reifen und reichhaltigen Früchten, Trauben im perfekten Reifezustand, und dem Versprechen eines Weines voller Energie und Frische.  

IN DER NASE

Das Bouquet entfaltet sich zunächst mit Noten von Guave und würzig grünen Grapefruit- Zesten, welche sich mit Steinfruchtaromen von weißen Pfirsichen und Nektarinen verbinden. Diese werden durch Aromen von holziger Vanille und leicht getoastetem Brioche abgerundet.

AM GAUMEN

Die Trauben haben eine beeindruckende Reife, Fruchtigkeit und Tiefe. Der starke Eindruck von Beständigkeit übertrifft den Nuancenreichtum und eine gewisse Sinnlichkeit. Die Kraft des Weines ist bemerkenswert zurückhaltend. Am Ende laufen die verschiedenen Geschmacksnoten – seidig, salzig, saftig, bitter und jodhaltig – in einem langen Abgang zusammen.

KULINARISCHE KOMBINATIONEN

Der Dom Pérignon Vintage 2009 braucht einen anregenden Rahmen, Kontraste, zwischen denen er sich erstrecken kann. 
Es ist ein Champagner, der nach einem „pflanzlichen“ und „mineralischen“ Umfeld verlangt. Hervorragend passt z. B. Seeigel-Carbonara mit Kardamom-Mousse. Sehr gut kommt er zur Geltung, wenn man etwas zum Kauen hat, wie etwa in sizilianischem Orangensaft marinierten und in Butter gebratenen Tintenfisch.
Wir brauchten die Erfahrung der vorangegangenen Vintages, um uns an den Jahrgang 2009 zu wagen.
RICHARD GEOFFROY
KELLERMEISTER BEI DOM PÉRIGNON